Keine Verbindung zum Hub während des geführten Setups möglich

Das COBI.Bike System verwendet eine Bluetooth Funkverbindung für die Verbindung zwischen dem Hub und Ihrem Handy.  Die COBI.Bike App schafft eine besondere Art der Verbindung mit dem Hub, die es Ihnen ermöglicht, sich automatisch wieder zu verbinden, wenn Sie COBI.Bike verwenden möchten.  Dieses paaren wird erst während des geführten Setups hergestellt, muss aber ggf. später nach der Aktivierung des Hubs erstellt werden, z.B. wenn Sie das paaren über das Bluetooth-Menü in Ihrem Gerät gelöscht haben.

Dieser Leitfaden konzentriert sich auf Probleme, die bei der Einrichtung der ersten Verbindung vor der Aktivierung des Hubs - also während des "Guided Setup"-Prozesses - auftreten können.  Das geführte Setup wird typischerweise bei der Ersteinrichtung eines neuen COBI.Bike Systems durchgeführt.

Nachdem Sie ein COBI.Bike-Konto erstellt haben, können Sie jeden COBI.Bike Hub aktivieren, der in der Nähe und verfügbar ist (d.h. der Hub wurde noch nicht aktiviert oder von einem Vorbesitzer deaktiviert).  Die Neuinstallation der COBI.Bike App auf Ihrem Handy, das Löschen des Fahrradprofils oder das Abmelden von Ihrem Konto über die App löst beim Einloggen den geführten Setup-Prozess neu aus, so dass Sie das geführte Setup für COBI.Bike Hubs, die Sie bereits besitzen, neu starten können.

Diagnoseschritte:

Wiederherstellungsschritte:

Hub Components

③ Status LED

Wenn Ihr Hub auf nichts reagiert, so lesen Sie bitte die Anleitung: Fehlerbehebung: Kein Strom am Hub 

Wenn sich die Status-LED in einem "atmenden" weißen Zustand befindet, ist eine andere Person mit dem Hub verbunden, die Sie daran hindert, sich mit ihm zu verbinden. Lesen Sie hierzu: Troubleshooting Hub connection blocked

Wenn die Status-LED dunkelblau blinkt, ist die Firmware defekt. Lesen Sie dazu dann bitte: Firmware-Installation fehlgeschlagen

Still not working?

Sollten all diese Schritte nicht zum Erfolg geführt haben, so kontaktieren Sie bitte den: Support 


Support-Anfrage